(+41) 41 510 227 7 info@ecometurbanmetals.com

Universität Augsburg kooperiert mit ECOMET Urban Metals

Metallstaubrecycling
Beitrag vom 18.11.2020

ForCYCLE II: Universität Augsburg kooperiert mit ECOMET Urban Metals

Augsburg – Metallstaub aus Gießereien zu recyceln ist Ziel eines Projekts an der Universität Augsburg. Das Institut für Materials Resource Management und sein Projektpartner bifa Umweltinstitut GmbH sind dafür eine Kooperation mit dem Industrieunternehmen Ecomet Urban Metals eingegangen. Das Projekt ist Teil des Projektverbundes ForCYCLE II für mehr Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft und wird durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz finanziert.


Wo Metall gegossen und bearbeitet wird, gelangt gesundheitsschädlicher Metallstaub in die Luft. Eine effiziente Absaugung solcher Stäube ist unabdinglich, stellt die verarbeitenden Betriebe aber vor die Herausforderung, diese entsorgen zu müssen. Bislang haben sich keine Recyclingmethoden etabliert, die sich für eine flächendeckende Wiederverwertung der Stäube eignen, stattdessen enden die Stäube meist in Deponien oder als Bergversatz. Das ist nicht nur ein ökologisches Problem, sondern verursacht den Gießereien auch hohe Kosten. Zudem gehen mit dem Metallstaub wertvolle Elemente und Verbindungen verloren. Diese durch Recycling für industrielle Anwendungen nutzbar zu machen, schont die Umwelt und lässt neue Rohstoffkreisläufe entstehen.

Das Projekt „Rohstoffsicherung und -erhalt durch Aufbereitung und Verwertung von Gießerei-Stäuben – Bayerisches Konsortium für Gießereistaub-Metall-Rückgewinnung – BGMR“ sucht praktikable Lösungen für das Metallstaubrecycling. Forschungspartner sind das Institut für Materials Resource Management der Universität Augsburg, das bifa Umweltinstitut – eine der führenden anwendungsorientierten Forschungs-, Entwicklungs- und Beratungseinrichtungen in Deutschland – und neben sechs weiteren Wirtschaftspartnern der neu hinzugekommene Partner Ecomet Urban Metals. Das Industrieunternehmen hat ein Konzept entwickelt, um hochwertige Metalle und Legierungen aus gebrauchten Metallen, Schrott und Metallstäuben zu produzieren und stellt den Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen dieses Produktionsverfahren zur Verfügung.

Neue Legierungen aus Metallstaub

„Durch die enorm hohe Temperatur unserer Plasmaöfen und die konzentrierte Verteilung dieser Hitze im Schmelzvorgang können wir aus dem Metallstaub neue Legierungen produzieren. So entstehen in einem Schmelzvorgang aus umwelt- und gesundheitsschädlichem Abfall neue und hochwertige Legierungen, die für alle Anwendungen direkt wieder zugänglich gemacht werden können“, erklärt Giorgio Karhausen, Vorstand von Ecomet Urban Metals.
 
„Die Problematik liegt vor allem in den stark variierenden Staubzusammensetzungen, je nach Gießerei, und je nach Anfallstelle. Dazu kommt, dass die Stäube sehr viele verschiedene Verbindungen und Elemente enthalten. Das erschwert eine Rückführung in bereits vorhandene Recyclingwege erheblich. Die Stäube entziehen sich bisher dem Kreislaufkonzept, übliche Metallentsorgungs- und Recyclingwege können für sie nicht genutzt werden. Wir wollen durch das Projekt zeigen, welche Möglichkeiten der weiteren Nutzung von Metallstäuben existieren und welche Rohstoffmehrwerte daraus entstehen können“, sagt Prof. Dr. Richard Weihrich, der das Projekt am Institut für Materials Resource Management leitet.

Professor Dr.-Ing. Wolfgang Rommel, Geschäftsführer am bifa Umweltinstitut, betont: „Ziel des Projekts ist es, in Kooperation mit Unternehmen praktische Wege für Gewinnung, Nutzung und das Recycling von Metallstäuben aus bayerischen Gießereien zu entwickeln und zu realisieren und so wichtige Ressourcen für die Wirtschaft im Stoffkreislauf verfügbar zu halten. Dies steigert die Ressourceneffizienz in Schlüsselbranchen, sichert bisher verlorene Ressourcen, schont die Umwelt und erhöht die Wirtschaftlichkeit.“

Weniger Transportwege

Der Vorteil des getesteten Verfahrens sei es, so Karhausen, dass Gießereistaub in seiner unmittelbaren Form recycelt werden könne und keine weiteren Bearbeitungsprozesse dafür notwendig sein. „Wir schaffen damit für Gießereien die Möglichkeit, die Entsorgung wesentlich effizienter zu gestalten. Unser Ziel ist es, möglichst dezentral dort zu produzieren wo ausreichende Mengen an Rohstoffen anfallen, anstatt sie einmal um die Welt transportieren zu müssen. Müll- und Schrotttourismus werden so reduziert.“ Eine dezentralisierte Produktion verringere zudem Abhängigkeiten der weiterverarbeitenden Industrie, die in den letzten Jahren unter anderem durch wieder aufkommende Handels- und Zollkonflikte erneut zu einem Risiko geworden seien.

Projektpartner im Verbundprojekt im Rahmen des Projektverbundes ForCYCLE II sind die Universität Augsburg, die bifa Umweltinstitut GmbH und folgende bayerische Gießereien: Franken Guss Kitzingen GmbH Co. KG, Gießerei Heunisch GmbH, Kemptener Eisengießerei Adam Hönig AG und Trompetter Guss GmbH Co. KG, sowie die KMUs AKW Apparate+Verfahren GmbH und GPS SIC Keßl GmbH u. Co. KG und die ECOMET Urban Metals AG

Investment

Investment

Investment

 Durch die effiziente und marktgerechte Produktion hochwertiger Metalle und Legierungen aus günstigen Abfallrohstoffen erwirtschaftet ECOMET URBAN METALS attraktive Renditen, an denen Investoren partizipieren können.

Hochwertige Metalle und edle Ferrolegierungen werden zunehmend von wachsenden Branchen wie der modernen Auto- und Elektromotorenindustrie, der IT- und Telekommunikationsbranche, der Konsumgüterindustrie und der Bauwirtschaft für zukunftsorientierte Projekte nachgefragt. Durch langfristige Abnahmeverträge wird zudem sichergestellt, dass die produzierten Metalle und Legierungen zu im Voraus festgelegten Verkaufspreisen veräußert werden. Dies ermöglicht gleichzeitig attraktiven Margen und eine hohe Prognosesicherheit.

ECOMET URBAN METALS finanziert die Expansion in Kooperation mit professionellen und privaten Investoren, konzipiert als standardisiertes oder individuell zugeschnittenes Equity, Equity-Loan oder reines Fixed Income Impact Investing.

Im Fokus für professionelle Anleger stehen hierbei Volumina ab fünf Millionen Euro als Eigenkapitalinvestment. Geplant ist eine zweistellige Nachsteuerrendite mit Rückflüssen bereits ab dem zweiten Jahr. Die Amortisation des eingesetzten Kapitals ist in acht Jahren möglich, die Laufzeit des Projekts beträgt mindestens 20 Jahre.

Fremdkapitalinvestments können als Anleihe, Schuldverschreibung, Zertifikat oder ähnliches strukturiert werden. Die Anleger erzielen hierbei Zinsen von fünf bis acht Prozent jährlich, je nach Strukturierung und Laufzeit.

Schlanke Strukturen, transparente Verwaltung und das umfassende Outsourcing für ein überschaubares Risikoprofil des Investments und hohe Prognosesicherheit. Auf Tagesbasis werden die ECOMET-Anlagen unter anderem hinsichtlich der Produktionsvolumina, Produktqualität, Energieeffizienz, Arbeitsstunden pro Tonne und Zahlungsziele überprüft.Da aufgrund der Investment-Struktur das Kapital des Investors die Nachhaltigkeitsaspekte neu und zusätzlich bewirkt, handelt es sich um ein veritables Impact Investing.

Da aufgrund der Investment-Struktur das Kapital des Investors die Nachhaltigkeitsaspekte neu und zusätzlich bewirkt, handelt es sich um ein veritables Impact Investing.

Bei Interesse an einem ECOMET URBAN METALS-Investment wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@ecometurbanmetals.com.

Circular Economy

Circular Economy

circular economy

Circular Economy

Die Circular Economy (Kreislaufwirtschaft) ist für die Entwicklung einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie von maßgeblicher Bedeutung. Echtes Recycling im Sinne der Circular Economy geht über das Sammeln, Trennen und Lagern von Industrie- und Konsumschrott hinaus: es bedeutet die tatsächliche Verwertung, Veredelung und Wiederverwendung von Zivilisationsrohstoffen. Durch diese Wiederverwertung von Produkten und Materialen wird ein Kreislauf geschaffen, der natürlichen Ressourcen schont, weniger Abfall produziert und schädliche Emissionen reduziert.

Von allen Müllbergen der Welt wachsen die mit Elektroschrott am schnellsten. “Die Menge an Elektroschrott ist in den letzten fünf Jahren drei mal schneller gewachsen als die Weltbevölkerung und 13 Prozent schneller als das Bruttoinlandsprodukt aller Staaten“, beklagt Antonis Mavropoulos, Präsident der International Solid Waste Association.

In Europa werden mit steigender Tendenz 16,2 kg pro Kopf Elektroschrott produziert, weltweit sind es mittlerweile 53 Millionen Tonnen. Da immer mehr Geräte, Fahrräder, Autos bis hin zu Spielzeugen elektrifiziert und computerisiert werden geht der Global E-Waste Monitor von 74 Millionen Tonnen im Jahr 2030 aus. Ein grosser Teil kann bei richtiger Behandlung wieder in den wirtschaftlichen Kreislauf zurückgeführt werden.

Als industrieller Player in der Circular Economy hat ECOMET URBAN METALS eine hocheffiziente und umweltschonende Lösung für das echte Recycling (True Recycling) von Metall- und Elektroschrott entwickelt. Bei ECOMET URBAN METALS entstehen aus diesem Abfall durch einen innovativen Schmelzprozess in dafür speziell konzipierten ECOMET-Öfen mit einer regulären Betriebstemperatur von 4.000 Grad Celsius und mehr hochwertige und nachgefragte Metalllegierungen für die industrielle Verwendung. Selbst Metallstaub kann wieder direkt zu Metall geschmolzen werden.

ECOMET URBAN METALS komplettiert den Kreislauf, der bisher vom Recycling nicht vervollständigt wird, und nimmt Partnern aus der Industrie die Rohstoffe ab, die bisher nur gesammelt, teilweise manuell separiert, transportiert und oft nur zwischengelagert werden.

ECOMET URBAN METALS verwertet und veredelt diese Zivilisationsrohstoffe, wie z.B. gebrauchte Kaffee-Kapseln, Smartphones und Solarmodule oder Industrieschrott aus der Kfz- und Schiffsindustrie mit ihren Unmengen an metallhaltigen Gemischprodukten und Bestandteilen wie z.B. Katalysatoren und Batterien. Fast jede Art von Altmetall kann der Wiederverwendung zugeführt werden. Im industriellen Bereich gehören jede Art von stahl- und aluminiumhaltigen Schrotten wie Fertigungsreste, Fehlproduktionen, Beschläge, Träger, Bleche, Fässer sowie Blei, Zink, Zinn und auch Edel- und Halbedelmetalle zu den Wertstoffquellen der Kreislaufwirtschaft. Private Haushalte sind über Sammelstellen für Elektronik- und Haushaltsgeräte, Metallverpackungen, Batterien oder Metallteilen aus Möbeln eine weitere Quelle von Sekundärrohstoffen.

Im Sinne des „Urban Mining“ folgt ECOMET URBAN METALS dem Ansatz, dicht besiedelte Städte als riesige Rohstoffquellen für das True Recycling anzusehen. Die ECOMET-Technologie in Kombination mit Urban Mining bedeutet daher: sammeln, recyceln und wieder in den Wirtschaftskreislauf einbringen, statt abbauen, transportieren und mit fossilen Brennstoffen verhütten.

ECOMET URBAN METALS ist international tätig und entwickelt kontinuierlich neue Produktionsstätten in verschiedenen Ländern. Ziel ist es, möglichst dezentral dort zu produzieren, wo ausreichende Mengen an Zivilisationsrohstoffen anfallen, anstatt sie einmal um die Welt transportieren zu müssen. Müll- und Schrotttourismus werden so erheblich reduziert.

Unternehmen

Unternehmen

ECOMET URBAN METALS ist ein international agierendes Greentech-Unternehmen mit Hauptsitz in Luzern/Schweiz. ECOMET URBAN METALS hat ein disruptives Circular Economy Konzept entwickelt: Mit Hilfe effizienter Plasmaöfen werden umweltfreundlich aus Zivilisationsrohstoffen wie Metall- und Elektronikschrott (Urban Metals) hochwertige Metalle und Metalllegierungen produziert.

Metalle und seltene Erden sind heute in großen und zunehmenden Mengen in Metall- und Elektroschrott enthalten (z.B. in Smartphones, Verpackungsmüll wie Espressokapseln, Fahrzeugteilen wie Katalysatoren und Batterien oder Industrieabfällen wie Metallstaub). Dies stellt nicht nur eine große Umweltbelastung dar, sondern auch eine Ressourcenvergeudung dar – denn Unmengen an Metallquellen werden global und national nicht wiederverwendet.

Die Wiederverwertung solcher Metalle versteht das Unternehmen als wirkliches Recycling (True Recycling). Durch die hocheffiziente ECOMET-Technologie (spezielle Plasmaöfen mit Temperaturen von bis zu 18.000 Grad Celsius) können auch solche Rohstoffe erhalten, verwertet und durch Veredelung im Sinne der Circular Economy wieder für industrielle Anwendungen zugänglich gemacht werden, die bisher nur gesammelt und gelagert werden.

Die Metallproduktion durch ECOMET URBAN METALS setzt bis zu 98% weniger CO2 frei, verbraucht bis zu 85% weniger Energie als die klassische Metallgewinnung aus Erzen und verbraucht  keinerlei Wasser. ECOMET URBAN METALS leistet damit auch einen wichtigen Beitrag zum Kampf gegen die globale Erwärmung.

Die erste Produktionsstätte befindet sich in Finnland, dem globalen Vorreiter in Sachen Circular Economy. Weitere Standorte in Europa, unter anderem in Deutschland, den Niederlanden und in Portugal, sind aktuell in der fortgeschrittenen in der Entwicklung.

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die Regeln und Vorschriften für die Nutzung der Website von ECOMET URBAN METALS, die sich unter ecometurbanmetals.com befindet.

Mit dem Zugriff auf diese Website gehen wir davon aus, dass Sie diese Bedingungen akzeptieren. Verwenden Sie ECOMET URBAN METALS nicht weiter, wenn Sie nicht damit einverstanden sind, alle auf dieser Seite aufgeführten Bedingungen zu akzeptieren.

Die folgende Terminologie gilt für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschutzerklärung und Haftungsausschluss sowie für alle Vereinbarungen: “Kunde”, “Sie” und “Ihr” beziehen sich auf Sie, die Person, die sich auf dieser Website anmeldet und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens einhält. “Das Unternehmen”, “Wir selbst”, “Wir”, “Unser” und “Wir”, bezieht sich auf unser Unternehmen. “Partei”, “Parteien” oder “Uns” bezieht sich sowohl auf den Kunden als auch auf uns selbst. Alle Bedingungen beziehen sich auf das Angebot, die Annahme und die Berücksichtigung von Zahlungen, die erforderlich sind, um den Prozess unserer Unterstützung für den Kunden in der am besten geeigneten Weise durchzuführen, um die Bedürfnisse des Kunden in Bezug auf die Erbringung der angegebenen Dienstleistungen des Unternehmens in Übereinstimmung mit dem geltenden niederländischen Recht zu erfüllen. Jede Verwendung der obigen Terminologie oder anderer Wörter in der Singular-, Plural-, Groß- und/oder Kleinschreibung und/oder deren Verwendung wird als austauschbar angesehen und bezieht sich daher auf diese.

Cookies

Wir verwenden Cookies. Mit dem Zugriff auf ECOMET URBAN METALS haben Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von ECOMET URBAN METALS zugestimmt.

Die meisten interaktiven Websites verwenden Cookies, damit wir die Daten des Benutzers bei jedem Besuch abrufen können. Auf unserer Website werden Cookies verwendet, um die Funktionalität bestimmter Bereiche zu ermöglichen und den Besuch unserer Website zu erleichtern. Einige unserer Partner/Werbepartner verwenden möglicherweise auch Cookies.

Lizenz

Sofern nicht anders angegeben, besitzen ECOMET URBAN METALS und/oder seine Lizenzgeber die geistigen Eigentumsrechte für alle Materialien auf ECOMET URBAN METALS. Alle Rechte am geistigen Eigentum sind vorbehalten. Sie können von ECOMET URBAN METALS für Ihren eigenen persönlichen Gebrauch darauf zugreifen, wobei die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Einschränkungen gelten.

Verboten sind:

    – Veröffentlichung von Material von ECOMET URBAN METALS

    – Verkauf, Vermietung oder Unterlizenzierung von Material von ECOMET URBAN METALS

    – Reproduktion, Vervielfältigung oder Kopie von Material von ECOMET URBAN METALS

    – Weiterverbreitung von Inhalten aus ECOMET URBAN METALS

Diese Vereinbarung beginnt mit deren Datum.

Teile dieser Website bieten den Nutzern die Möglichkeit, Meinungen und Informationen in bestimmten Bereichen der Website zu veröffentlichen und auszutauschen. ECOMET URBAN METALS filtert, bearbeitet, veröffentlicht oder überprüft keine Kommentare vor ihrer Veröffentlichung auf der Website. Die Kommentare spiegeln nicht die Ansichten und Meinungen von ECOMET URBAN METALS, seinen Vertretern und/oder verbundenen Unternehmen wider. Kommentare spiegeln die Ansichten und Meinungen der Person wider, die ihre Ansichten und Meinungen veröffentlicht. Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, haftet ECOMET URBAN METALS nicht für die Kommentare oder für jegliche Haftung, Schäden oder Ausgaben, die durch die Nutzung und/oder Veröffentlichung und/oder das Erscheinen der Kommentare auf dieser Website verursacht und/oder erlitten werden.

ECOMET URBAN METALS behält sich das Recht vor, alle Kommentare zu überwachen und alle Kommentare zu entfernen, die als unangemessen, beleidigend oder verstoßend angesehen werden können.

Wir garantieren und versichern folgendes:

 –   Wir sind berechtigt, die Kommentare auf unserer Website zu veröffentlichen und verfügen über alle notwendigen Lizenzen und Genehmigungen;

 –   Die Kommentare verletzen keine geistigen Eigentumsrechte, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte, Patente oder Marken von Dritten;

 –   Die Kommentare enthalten kein diffamierendes, verleumderisches, beleidigendes, beleidigendes, unanständiges oder anderweitig rechtswidriges Material, das eine Verletzung der Privatsphäre darstellt.

 –   Die Kommentare werden nicht verwendet, um Unternehmen oder Kunden zu werben oder zu fördern oder kommerzielle Aktivitäten oder rechtswidrige Aktivitäten zu präsentieren.

Sie gewähren ECOMET URBAN METALS hiermit eine nicht-exklusive Lizenz zur Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung und Autorisierung anderer zur Nutzung, Vervielfältigung und Bearbeitung Ihrer Kommentare in allen Formen, Formaten oder Medien.

Hyperlinking zu unseren Inhalten

Die folgenden Unternehmen können ohne vorherige schriftliche Genehmigung auf unsere Website verlinken:

 –   Regierungsbehörden;

  –  Suchmaschinen;

  –  Nachrichtenorganisationen;

  –  Online-Verzeichnisverteiler können auf unsere Website in der gleichen Weise verlinken wie auf die Websites anderer gelisteter Unternehmen; und

 –   Systemweit akkreditierte Unternehmen, mit Ausnahme von gemeinnützigen Organisationen, Einkaufszentren für wohltätige Zwecke und Spendengruppen, die möglicherweise nicht über einen Hyperlink auf unsere Website verweisen.

Diese Unternehmen können auf unsere Homepage, auf Publikationen oder auf andere Informationen der Website verweisen, solange der Link besteht: (a) in keiner Weise irreführend ist; (b) nicht fälschlicherweise Sponsoring, Unterstützung oder Genehmigung der verbindenden Partei und ihrer Produkte und/oder Dienstleistungen impliziert; und (c) in den Kontext der Website der verbindenden Partei passt.

Wir können andere Linkanfragen von den folgenden Arten von Unternehmen berücksichtigen und genehmigen:

–    allgemein bekannte Verbraucher- und/oder Geschäftsinformationsquellen;

 –   dot.com Community-Seiten;

 –   Verbände oder andere Gruppen, die Wohltätigkeitsorganisationen vertreten;

 –   Online-Verzeichnis-Verteiler;

 –   Internetportale;

 –   Wirtschaftsprüfungs-, Rechts- und Beratungsunternehmen; und

 –   Bildungseinrichtungen und Fachverbänden.

Wir werden Linkanfragen dieser Organisationen genehmigen, wenn wir uns dafür entscheiden: (a) der Link würde uns nicht ungünstig für uns selbst oder unsere akkreditierten Unternehmen aussehen lassen; (b) das Unternehmen hat keine negativen Aufzeichnungen bei uns; (c) der Nutzen für uns aus der Sichtbarkeit des Hyperlinks kompensiert das Fehlen von ECOMET URBAN METALS; und (d) der Link steht im Zusammenhang mit allgemeinen Ressourceninformationen.

Diese Organisationen können auf unsere Homepage verlinken, solange der Link besteht: (a) in keiner Weise irreführend ist; (b) nicht fälschlicherweise Sponsoring, Unterstützung oder Genehmigung der verbindenden Partei und ihrer Produkte oder Dienstleistungen impliziert; und (c) in den Kontext der Website der verbindenden Partei passt.

Wenn Sie eine der in Absatz 2 genannten Organisationen sind und an einer Verknüpfung mit unserer Website interessiert sind, müssen Sie uns dies durch eine E-Mail an ECOMET URBAN METALS mitteilen. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihren Unternehmensnamen, Kontaktinformationen sowie die URL Ihrer Website, eine Liste aller URLs, von denen Sie beabsichtigen, auf unsere Website zu verlinken, und eine Liste der URLs auf unserer Website an, auf die Sie verlinken möchten. Warten Sie 2-3 Wochen auf eine Antwort.

 

Genehmigte Unternehmen können wie folgt auf unsere Website verlinken:

 –   Unter Verwendung unseres Firmennamens; oder

 –   unter Verwendung des einheitlichen Ressourcensuchers, mit dem verknüpft ist; oder

 –   Bei Verwendung einer anderen Beschreibung unserer Website, auf die verwiesen wird, ist dies im Zusammenhang mit dem Kontext und dem Format der Inhalte auf der Website des Linksetzers sinnvoll.

Eine Verwendung des Logos oder anderer Grafiken von ECOMET URBAN METALS ist ohne Markenlizenzvertrag nicht gestattet.

iFrames

Ohne vorherige Genehmigung und schriftliche Genehmigung dürfen Sie keine Rahmen um unsere Webseiten herum erstellen, die in irgendeiner Weise die visuelle Darstellung oder das Aussehen unserer Webseite verändern.

Haftung für Inhalte

Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte, die auf Ihrer Website erscheinen. Sie erklären sich damit einverstanden, uns gegen alle Ansprüche zu schützen und zu verteidigen, die auf Ihrer Website erhoben werden. Es dürfen keine Links auf einer Website erscheinen, die als verleumderisch, obszön oder kriminell ausgelegt werden können oder die Rechte Dritter verletzen, anderweitig verletzen oder die Verletzung oder sonstige Verletzung von Rechten Dritter befürworten.

Ihre Privatsphäre

Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung

Vorbehalt der Rechte

Wir behalten uns das Recht vor, Sie aufzufordern, alle Links oder einen bestimmten Link zu unserer Website zu entfernen. Sie stimmen zu, auf Anfrage alle Links zu unserer Website unverzüglich zu entfernen. Wir behalten uns auch das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ihre Linkrichtlinie jederzeit zu ändern. Durch die ständige Verlinkung mit unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, an diese Verlinkungsbedingungen gebunden zu sein und sie einzuhalten.

Entfernung von Links von unserer Website

Wenn Sie auf unserer Website einen Link finden, der aus irgendeinem Grund beleidigend ist, können Sie uns jederzeit kontaktieren und informieren. Wir werden Anfragen zur Entfernung von Links berücksichtigen, sind aber nicht dazu verpflichtet oder verpflichtet, direkt auf Sie zu antworten.

Wir garantieren nicht, dass die Informationen auf dieser Website korrekt sind, wir garantieren nicht für ihre Vollständigkeit oder Richtigkeit und wir versprechen auch nicht, dass die Website verfügbar bleibt oder dass das Material auf der Website auf dem neuesten Stand gehalten wird.

Haftungsausschluss

Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, schließen wir alle Zusicherungen, Gewährleistungen und Bedingungen im Zusammenhang mit unserer Website und der Nutzung dieser Website aus. Nichts in diesem Haftungsausschluss wird dies tun:

 –   unsere oder Ihre Haftung für Tod oder Körperverletzung einzuschränken oder auszuschließen;

–    unsere oder Ihre Haftung für Betrug oder betrügerische Falschdarstellung einzuschränken oder auszuschließen;

–    eine unserer oder Ihrer Verbindlichkeiten in einer Weise beschränken, die nach geltendem Recht nicht zulässig ist; oder

–    eine unserer oder Ihrer Verbindlichkeiten auszuschließen, die nach geltendem Recht nicht ausgeschlossen werden können.

Die in diesem Abschnitt und an anderer Stelle in diesem Disclaimer festgelegten Haftungsbeschränkungen und -verbote: (a) unterliegen dem vorstehenden Absatz; und (b) regeln alle Verbindlichkeiten, die sich aus dem Disclaimer ergeben, einschließlich Verbindlichkeiten aus Verträgen, unerlaubter Handlung und wegen der Verletzung gesetzlicher Pflichten.

Diese Website beabsichtigt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Vollständigkeit. Informationen über die Investitionen von ECOMET URBAN METALS. Es handelt sich nicht um ein Investmentangebot. Die einzigen für ein Investmentangebot relevanten Dokumente sind die entsprechend benannten offiziellen Angebotsunterlagen und die endgültigen Investitionsvereinbarungen. Die erwarteten Renditen sind nicht garantiert oder garantiert und können sich als geringer erweisen. Der Erwerb dieser Kapitalanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum Totalverlust aller investierten Mittel führen. Soweit gesetzlich zulässig, schließen ECOMET URBAN METALS und alle verbundenen Unternehmen und Personen, die in ihrem Namen handeln, ausdrücklich jegliche Haftung aus. in Bezug auf dieses Marketing-Dokument oder daraus resultierende Schäden.

Solange die Website und die Informationen und Dienstleistungen auf der Website kostenlos zur Verfügung gestellt werden, haften wir nicht für Verluste oder Schäden jeglicher Art.